Anmelden

Kalender


« Dezember 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Life Aufnahmen

Kategorien

Heilweide

Heilweide Heike Brandstetter-Werdecker Heilpraktikerin

Heike Brandstetter-Werdecker

Heilpraktikerin

Heike

Brandstetter-Werdecker

Grausensdorf 5

D-94579 Zenting

Telefon: 09907 - 87 20 630
Handy: 0170 - 674 66 85

FAX: 09907 - 87 20 631

e-mail:
info@naturheilpraxis-brandstetter.de

Gesunder Mensch

gesunder-mensch

Deutsches Medizin Forum

Deutsches Medizin Forum - Foren

Folge NHPBrandstetter auf Twitter

Mantra Singen am 25.05.2013

 

 

Am 25.05.2013 um 18:00 Uhr findet in der Heilweide ein Mantra Abend statt.

Heike und Diana sorgen mit klangvollen Mantras für eine schöne Stimmung.

Der Abend dauert von 18:00 bis 22:00 Uhr.

Die Anmeldung ist wie immer an

Tel. 09907-8720630 oder

email: info@naturheilpraxis-brandstetter.de

zu richten.

Unkostenbeitrag 15,00 €

 

 

Musik- und Chantabend vom 25.10.2012

Musikarchiv

 

Live Aufnahmen vom 25.10.2012.

 

Das Motto war „Heilsame Lieder“ singen.

 

Es ist nicht wichtig ob man Singen kann.

 

Wichtig ist, dass man Freude an der Musik hat.

 

Heike Brandstetter hat den Abend geleitet.

 

 

Hier einige Lieder die an diesem Abend gesungen wurden.

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

Ich singe für den Frieden.mp3

 ( Iria Scherer )

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

Hast Du heute schon gelebt.mp3

( Alwine u. Peter Deege )

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

ishq Allah mabud lihla.mp3

( trad. Sufi)

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

Blessed Journey.mp3

 ( Bodhi Khalid)  

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

stay strong keep your faith alive.mp3

 

 

 Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

when the day is over.mp3

( Anke Zohm )

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

baba eh.mp3

( Ahnenlied, Afrika )

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

Bobo Malé .mp3  

 (aus Burkina Faso trad. Via Sobonfu É. Somé)

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

Bura Samine.mp3

( Ahnen und Feuerlied aus Burkina Faso )

 

 

 

 Chanten – Singen von heilsamen Liedern

 

 

 

 

 

 

 

Quantenheilung verbunden mit dem Familienstellen am 24.11.2012

 

Matrix Quanten Wirbel Heliomatrix

Matrix Quanten Wirbel Heliomatrix

 

Quantenheilung verbunden mit dem Familienstellen

am 24.11.2012 in der Heilweide

 

Beim Quantenheilen und beim Familienstellen existiert ein nicht materiell faßbares Feld.

In diesem Feld werden alle Eindrücke des eigenen Systems und das fremder Systeme gespeichert.

Angst, Trauer, Wut, Enttäuschung, Schmerz, aber auch positive Erlebnisse sind dort vorhanden.

 

Diese beeinflussen, meist unbewußt unser Leben und verhindern unseren wirklichen Lebensplan.

 

Beim Familienstellen begibt man sich mit Stellvertretern in dieses Feld und versucht differenziert und mit detektivischem Gespür zum Ursprung des Problems zu kommen und es zu lösen.

 

Das Quantenheilen geht davon aus, dass eine übergeordnete, geistige Instanz in uns den Schlüssel im Feld findet und es korrigiert.

 

Durch die Kombination von Familienstellen und Quantenheilung ergeben sich neue Möglichkeiten.

 

Man bewegt sich nicht nur im Familiensystem, sondern auch in allen anderen Teilen der Matrix.

 

Die Lösung erfolgt meist ohne Worte. Die ganze Gruppe und vor allem der Klient merkt die Veränderung.

 

Jeder fühlt und spürt wie sich das System ins rechte Lot fügt.

 

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

 

 

Quantenheilung mit Familienstellen

Wann: Samstag, 24. November 2012

Wo: Grausensdorf 5, 94579 Zenting

Dauer: 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

( Mittagspause 1,5 Std. )

Dein Beitrag:

Aufsteller 80,-€

Stellvertreter 20,-€

Anmeldung erforderlich bis: 21. November 2012 unter

Anmeldeformular Michaela Kolleng

oder

09907 / 159 528

oder

09907 / 872 0 632

Oder per Mail unter: m.kolleng@web.de

Leitung: Michaela Kolleng und Hans Werdecker ( www.heliomatrix.de )

Getränke werden von uns gestellt, zum Essen bringt bitte jeder das mit was er gerne isst.

Wir können dann ein kleines Büffet mit den Köstlichkeiten machen und gemeinsam essen wenn Ihr das wollt.

Wer allerdings lieber zum Essen gehen möchte für den stehen Lokale in der Umgebung zur Verfügung.

Sagt mir bitte kurz Bescheid wegen der Planung.

Ihr dürft die Mail gern an Eure Freunde weiterleiten, auch an alle die es interessieren würde.

 

 

Quantenheilung verbunden mit dem Familienstellen am 24.11.2012

 

 

Quantenheilung verbunden mit dem Familienstellen

am 24.11.2012 in der Heilweide

Beim Quantenheilen und beim Familienstellen existiert ein nicht materiell fassbares Feld.
In diesem Feld werden alle Eindrücke des eigenen Systems und das fremder Systeme gespeichert.
Angst, Trauer, Wut, Enttäuschung, Schmerz, aber auch positive Erlebnisse sind dort vorhanden.

Diese beeinflussen, meist unbewusst unser Leben und verhindern unseren wirklichen Lebensplan.

Beim Familienstellen begibt man sich mit Stellvertretern in dieses Feld und versucht differenziert und mit detektivischem Gespür zum Ursprung des Problems zu kommen und es zu lösen.

Das Quantenheilen geht davon aus, dass eine übergeordnete, geistige Instanz in uns den Schlüssel im Feld findet und es korrigiert.

Durch die Kombination von Familienstellen und Quantenheilung ergeben sich neue Möglichkeiten.

Man bewegt sich nicht nur im Familiensystem, sondern auch in allen anderen Teilen der Matrix.

Die Lösung erfolgt meist ohne Worte. Die ganze Gruppe und vor allem der Klient merkt die Veränderung.

Jeder fühlt und spürt wie sich das System ins rechte Lot fügt.

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Quantenheilung mit Familienstellen

Wann: Samstag, 24. November 2012

Wo: Grausensdorf 5, 94579 Zenting

Dauer: 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

( Mittagspause 1,5 Std. )

Dein Beitrag:

Aufsteller 80,-€

Stellvertreter 20,-€

Anmeldung erforderlich bis: 10.Oktober 2012 unter

Anmeldeformular Michaela Kolleng

oder

09907 / 159 528

oder

09907 / 872 0 632

Oder per Mail unter: m.kolleng@web.de

Leitung: Michaela Kolleng und Hans Werdecker ( www.heliomatrix.de )

Getränke werden von uns gestellt, zum Essen bringt bitte jeder das mit was er gerne isst. Wir können dann ein kleines Büffet mit den Köstlichkeiten machen und gemeinsam essen wenn Ihr das wollt.

Wer allerdings lieber zum Essen gehen möchte für den stehen Lokale in der Umgebung zur Verfügung.

Sagt mir bitte kurz Bescheid wegen der Planung.

Ihr dürft die Mail gern an Eure Freunde weiterleiten, auch an alle die es interessieren würde.

Musik und Chantabend vom 08.09.2012

Die ersten Musikaufnahmen von Heikes Musik- und Chantabend vom 08.09.2012.

Beim Singen geht es darum Spaß und Freude zu erleben.

Das Motto ist „Heilsame Lieder“ singen.

Es ist nicht wichtig ob man Singen kann. Wichtig ist, dass man Freude an der Musik hat.

Heike leitet den Abend.

Sie und einige Teilnehmer spielen Gitarre.

Darüber hinaus steht noch ein reichliches Sortiment von Trommeln, Rasseln und anderer Instrumenten, die je nach Bedarf von den Teilnehmern verwendet werden können zur Verfügung.

 

Hier erst einmal drei Lieder die an diesem Abend gesungen wurden.

 

!!! Musikabend Lieder sind wieder verfügbar

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

I am one with the heart of the mother

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

 

 

 

om tare

 

Lautsprecher Naturheilpraxis Brandstetter

this little light of mine

 

Die Freude und der Spass den die Teilnehmer hatten ist bei diesen Aufnahmen zu hören.

 

Der nächste Singabend ist am

Do. 25. Oktober 2012 19:00 bis 22:00 Uhr

Chanten – Singen von heilsamen Liedern

mit Heike Brandstetter in der Naturheilpraxis Brandstetter / Heilweide

Wenn Sie / Ihr mitmachen wollt dann meldet Euch bitte unbedingt an, da der Platz für die Teilnehmer bei dem Abend begrenzt ist.

 

Chanten mit Heike Brandstetter

Chanten – heilsames Singen

 

Einmal im Monat findet auf der Heilweide ein Chantabend statt.

 

Was ist Chanten?

 

Chanten ist das Singen von spirituellen Liedern aus allen Kulturen dieser Welt. Es sind meist kurze Texte und einfache Melodien, die oft auch zwei-, drei-, oder sogar vier stimmig gesungen werden und immer wieder wiederholt werden.

Mehr unter www.chanten.de

 

Es geht nicht darum, etwas perfekt zu können. Selbst Menschen, die von sich behaupten nicht singen zu können, kommen schon nach kurzer Zeit in einen entspannten Zustand und singen ganz selbstverständlich mit.

Dieses entspannte Singen wirkt sich positiv auf Körper, Geist und Seele aus.

Ich selbst hab die Erfahrung gemacht, dass es z.B. schmerzlindernd wirkt. Nach Bandscheibenvorfällen und jahrelangen heftigen Schmerzen, die mit nichts mehr zu lindern waren, kann ich heute, durch regelmäßiges chanten,  wieder schmerzfrei leben.  Auch depressive Verstimmungen wollen nicht mehr so recht gelingen, wenn man regelmäßig singt.

Medizin muss nicht immer bitter schmecken!

Das Gemeinschaftserlebnis – gemeinsam mit anderen zu singen und zu atmen ist wohltuend und heilsam.

 

Bitte vorher anmelden-

unter:

Naturheilpraxis-Brandstetter

Tel.: 09907 – 87 20 630   —    heike.brandstetter@gmx.de

Oder:

Heilweide:

Tel.: 09907 – 87 21 75   —   info@heilweide.de

 

Wer ein Instrument spielt, gerne mitnehmen.

Also …. einfach mal ausprobieren – ich freue mich auf Euch.

 

Herzliche Grüße

Heike

 

 

 

Technik der Dunkelfeldmikroskopie

Technik der Dunkelfeldmikroskopie

Die Dunkelfeldmikroskopie ist eine spezielle Form der Durchlichtmikroskopie. Das von einer Lichtquelle ausgestrahlte Licht wird durch einen eine Zentralblende oder häufiger durch einen Dunkelfeldkondensor am Objektiv vorbeigeleitet. Durch den Tyndall-Effekt wird an den Grenzflächen des Präparates das Licht gestreut und im Objektiv abgebildet.

Dadurch entstehen die typischen hellen Strukturen auf dunkelm Hintergrund.

Der Tyndall-Effekt ( aus wikipedia )

 

Von Sonnenstrahlen durchbrochene Nebelbank

 

Laserstrahl in Dampfpartikeln

 

Der Effekt entsteht nur auf der Sonnenseite, damit scheint es einen Schatten links des Watzmanns zu geben.

Der Tyndall-Effekt beschreibt die Streuung von Licht an submikroskopischen Schwebeteilchen, mit Abmessungen ähnlich der Lichtwellenlänge, die in einer Flüssigkeit oder einem Gas suspendiert sind. Der Effekt ist nach seinem Entdecker John Tyndall benannt, der die Streuung von Licht in kolloiden Lösungen untersucht hat.

Prinzip

Durch die Mie-Streuung des Lichts werden Strahlenbündel seitlich herausgestreut. Dadurch wird der gesamte Lichtstrahl auch von der Seite her sichtbar. So nimmt man beispielsweise bei Sonnenschein im Dunst oder Nebel sogenannte Strahlenbüschel wahr oder sieht nachts die Lichtkegel (Tyndall-Kegel) von Scheinwerfern in Nebel oder Wolken.

Da der Effekt mit abnehmender Wellenlänge an Intensität zunimmt, ist das Streulicht häufig bläulicher gefärbt als das hindurchtretende Primärlicht. Der Effekt ist allerdings selbst nicht für die blaue Farbe des Himmels verantwortlich. Lord Rayleigh postulierte 1899 als erster, dass keine kolloiden Teilchen für das Blau des Himmels benötigt werden, dass vielmehr auch reine Luft die entsprechende Streuung, die nach ihm genannte Rayleigh-Streuung, verursacht.

Erst 1918 gelang es seinem Sohn Robert John Strutt (1875-1947), das Himmelsblau in einem Versuch nachzuweisen.

Anwendungen

Optische Rauchmelder nutzen den Tyndall-Effekt, indem bei Anwesenheit von RauchPartikeln Licht aus einem Lichtbündel heraus auf einen lichtempfindlichen Sensor gestreut wird. Bei reiner Luft ist der Lichtstrahl unsichtbar und der Sensor kann kein Streulicht detektieren. Ein Alarm wird ausgelöst, sobald das Sensorsignal einen definierten Schwellenwert überschreitet.

In der Augenheilkunde wird dieser Streu-Effekt zur Differenzialdiagnostik genutzt: Wenn man im Augeninneren Streuung des zur Untersuchung eingesetzten Spaltlampenlichtes beobachtet, stellt dies einen positiven Tyndall-Effekt dar. Er weist auf Schwebeteilchen im Augenkammerwasser hin, beispielsweise können sich dort Proteine ansammeln in Folge eines entzündlichen Prozesses der angrenzenden Gewebestrukturen.

Siehe auch

 

Diese Mikroskopiemethode ist somit besonders für die Beobachtung kleiner und kontrastarmer Strukturen geeignet. Die Überstrahlung des Hintergrundes ist geringer und die Kontraste deutlicher. Ein entscheidender Vorteil ist das spezielle Fixierungs- und Färbemethoden nicht durchgeführt werden müssen und dadurch lebende Objekte sehr gut beobachtet werden können. Dadurch wurde durch die Dunkelfeldmikroskopie vor allem die Untersuchung lebenden Blutes in der Medizin als Vitalblutanalyse möglich.

 

Die physikalische Begrenzung der Auflösung der Lichtmikroskopie mit etwa 1250 facher Vergrößerung gilt auch für die Dunkelfeldmikroskopie. In unserem Labor wird ohne Dunkelfeldkondensor bis zu einer Auflösung von 400 fach untersucht. Ab 1000 fach wird ein Ölimmersionsobjektiv verwendet.

Rauchen während der Schwangerschaft

Rauchen während der Schwangerschaft 

Fetales Tabaksyndrom

In einer 2011 veröffentlichten Studie des University College London wurden 172 Forschungsarbeiten der letzten 50 Jahre analysiert. Dabei wurden 174.000 Fehlbildungen mit 11,7 Millionen Kontrollen verglichen. Das Ergebnis war, dass Rauchen in der Schwangerschaft das Risiko von Hand- und Fußfehlbildungen um 26 Prozent und das von Klumpfüßen um 28 Prozent erhöht. Gastrointestinale Fehlbildungen sind um 27 Prozent häufiger. Wenn die Mutter in der Schwangerschaft geraucht hat, traten Fehlbildungen des Schädels (Kraniosynostose) um 33 Prozent, Fehlbildungen an den Augen um 25 Prozent öfter auf. Um 28 Prozent erhöht sei das Risiko auf eine Spaltbildung an Lippe, Kiefer oder Gaumen. Das Risiko für Gastroschisis, eine Fehlbildung der Bauchwand mit dem Vorfall von Teilen des Magens oder Darms, ist um 50 % erhöht. Für andere Fehlbildungen wie einen angeborene Herzfehler wurde kein erhöhtes Risiko gefunden.[16][17]

Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft geraucht haben, haben nach einer Studie aus dem Jahr 2011 zufolge mindestens für die ersten acht Lebensjahre ein 10 bis 15 Prozent höheres Risiko von Herzkrankheiten.[18]

Raucht eine Schwangere täglich mehr als 10 Zigaretten, so erhöht sich das Risiko für plötzlichen Kindstod (SIDS)auf das Siebenfache.[19]

Ungeborene und Heranwachsende

Nach Angaben des DKFZ muss in Deutschland fast die Hälfte aller Kinder zu Hause passiv mitrauchen. 40 Prozent der Passivraucher weltweit seien Kinder.[20]

In Deutschland treten jährlich 500 bis 600 Todesfälle durch den plötzlichen Kindstod (SIDS) auf, wovon bis zur Hälfte der Fälle dem Passivrauchen zugeschrieben werden. Sowohl durch das Rauchen während der Schwangerschaft als auch nach der Entbindung ist das Risiko hierfür deutlich erhöht. Das Risiko von SIDS bei elterlichem Tabakkonsum ist um das Zwei- bis Vierfache höher als in rauchfreien Haushalten.[19] Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt zur Risikominderung, Babys nicht mit Rauchern in einem Bett schlafen zu lassen. (Siehe auch Co-Sleeping.)[21]

In einer 2009 veröffentlichten gemeinsamen Studie mehrerer deutscher Universitäten, Krankenhäuser und Institute konnte anhand einer Gruppe von fast 6.000 Kindern bis zum Alter von 10 Jahren nachgewiesen werden, dass Passivrauchen die Rate von Hyperaktivität, Aufmerksamkeitsdefiziten und anderen Verhaltensauffälligkeiten signifikant erhöht.[22][23] Es wurde dabei sowohl die pränatale als auch die postnatale Exposition mit Tabakrauch untersucht. Zudem leiden bereits vier- bis fünfjährige Kleinkinder unter erhöhtem Blutdruck, wenn ihre Eltern rauchen.[24]

Kinder aus Haushalten, in denen beide Eltern Raucher sind, klagen doppelt so häufig über Husten, Heiserkeit, Schwindel, Kopf- und Rückenschmerzen sowie Schlaf- und Konzentrationsstörungen als Kinder aus Nichtraucherhaushalten.[19] Bei bis zu dreijährigen Kindern ist elterliches Rauchen mit einem zwei bis dreifach erhöhtem Risiko für Mittelohrentzündungen assoziiert. Zudem verzögert Passivrauchen das Wachstum der Lungen von Säuglingen und Kleinkindern und trägt zu einer verminderten Lungenfunktion bei.[19]

Passivrauchen erhöht die Infektionsgefahr bei Kindern um 20–50 % und kann deren geistige Entwicklung stören, weil das heranwachsende Gehirn viel empfindlicher als das von Erwachsenen reagiert. Sogar eine Häufung von Hirntumoren wurde beobachtet.[25] Die Initiative „Ärzte gegen Raucherschäden“ setzt Rauchen im Auto gleich mit „einer Misshandlung mitgeführter Kinder“ und sieht dies „vergleichbar gefährlich, wie sie nicht anzuschnallen.[25] (Siehe auch Rauchverbot in Personenkraftwagen.) Zudem könnte laut der Initiative Passivrauchen in der Kindheit nicht nur Schäden im Kindesalter verursachen, sondern auch Spätfolgen (z. B. Asthma, Lungenkrebs oder Blasenkrebs beim Erwachsenen). Hierbei genüge es nicht, zum Rauchen in einen anderen Raum der Wohnung zu gehen oder das Fenster zu öffnen. Nur der völlige Verzicht auf das Rauchen in der Wohnung könnte Kinder vor ernsten Gesundheitsschäden durch Passivrauchen bewahren.[25]

 

Quelle des Artikels ist WIKIPEDIA

Seminare – Workshops und Übungsabende

Seminare – Workshops und Übungsabende

Monat: Jahr:
« Zurück Dezember 2019 Weiter »
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
            1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
         
Kategorien
 Chanten
 Feste
 General
 Indianisches Fest
 Iria
 Kartenlegen
 Mantra-Singen
 Quantenheilung
 Systemaufstellung
 Tanzen
 Trommelgruppe
 Wolfgang Friederich

 

Anmeldung:

Naturheilpraxis Brandstetter

Tel: 09907 / 87 20 630

 

Das Seminar findet in der Naturheilpraxis Brandstetter in Zenting ( im Sonnenwald ) statt.

 

Naturheilpraxis-Brandstetter

Grausensdorf 5

94579 Zenting

 

 

Zenting liegt im Landkreis zwischen

Passau, Deggendorf, Grafenau, Freyung.

 

Therapiegruppe – Das Innere Kind

Therapiegruppe mit dem Modell

„Das Innere Kind“

 

Klaus Eisenreich, Familientherapeut

und

Heike Brandstetter-Werdecker, Heilpraktikerin

leiten seit 2 Jahren eine

 

Therapiegruppen in der sie mit dem Modell

 

„Des Inneren Kindes“

 

arbeiten.

 

 

 

Im Januar oder Februar 2012 wird eine neue Gruppe starten, die dann wieder für ein Jahr geschlossen ist.

 

Die Gruppenabende finden einmal im Monat statt. Die Termine werden miteinander abgestimmt und für das ganze Jahr im voraus geplant.

 

Um intensiv therapeutisch arbeiten zu können, ist es wichtig, dass nicht jedes mal ein Neuer dazukommt.

 

Innerhalb eines Jahres entsteht sowas wie ein Familienverband auf Zeit.

 

Klaus und ich leiten die Gruppe und sind, wenn ein Teilnehmer in einen „Prozess“ (das „Kind“ ist mit seinen Emotionen im Vordergrund) kommt, sowas wie „Mama“ und „Papa“.

 

Wichtiger Teil der Arbeit ist der „Innere Kind Brief“.

 

Jeder Teilnehmer schreibt nach einem Gruppenabend zwei Briefe an Klaus und mich.

 

Einmal aus der Sicht des Erwachsenen und einmal aus der Sicht des Kindes. 

 

Diese Briefe haben sich bewährt.

 

Oft schreiben Teilnehmer in den Briefen Dinge, die sie sich nicht aussprechen trauen.

 

Aus Scham oder aus Angst, von den anderen Teilnehmern ausgegrenzt zu werden oder ähnliches.  

 

Für Klaus und mich als Leitung sind das immer wichtige Informationen. Die Briefe werden vertraulich behandelt.

 

Klaus und ich beantworten jeden Brief. Dabei übernimmt immer deiner von uns den Kindbrief und einer den Erwachsenenbrief. Wir entscheiden jedes mal neu, intuitiv.

 

Ein großer Vorteil der Gruppenarbeit ist, dass sich die Teilnehmer gegenseitig oft „Spiegel“ sind. Oder es kommt zu Übertragungen.

 

Diese sind in der Gruppenarbeit sogar erwünscht, da wir damit arbeiten können und oft Dinge angestoßen werden, die in Einzelstunden nicht zum Vorschein kommen, weil das entsprechende Gegenüber nicht zur Verfügung steht.

 

Die Teilnehmer der letzten beiden Jahre, haben die Gruppe als „die Schule des Lebens“ oder „die Spielwiese des Lebens“ benannt.

 

Eine schöne Beschreibung – wie ich finde. 

 

Herzlichen Dank an Euch alle.

 

Die Gruppe ist jetzt ab Dezember wieder offen. 

 

 

Bei Interesse einfach anrufen.

 

Ein Infogespräch bei Klaus und mir ist kostenlos.

 

Ach ja – in der inneren Kind Arbeit gibt es kein „Sie“ – wir sind immer alle per Du.

 

Kinder können mit dem „SIE“ nichts anfangen.

 

Infos unter:

09907/ 87 27 75 – Heilweide

09907/ 87 20 630   Naturheilpraxis Brandstetter

09907/ 87 20 633   Praxis für Systemtherapie (K. Eisenreich)