Anmelden

Life Aufnahmen

Kategorien

Heilweide

Heilweide Heike Brandstetter-Werdecker Heilpraktikerin

Heike Brandstetter-Werdecker

Heilpraktikerin

Heike

Brandstetter-Werdecker

Grausensdorf 5

D-94579 Zenting

Telefon: 09907 - 87 20 630
Handy: 0170 - 674 66 85

FAX: 09907 - 87 20 631

e-mail:
info@naturheilpraxis-brandstetter.de

Gesunder Mensch

gesunder-mensch

Deutsches Medizin Forum

Deutsches Medizin Forum - Foren

Folge NHPBrandstetter auf Twitter

Reflecting Team und Familienstellen

Es zeigte sich immer wieder, dass ungelöste Konflike Einfluss auf den ganzen Menschen, sowohl die Psyche als auch den Körper nehmen können. Dabei ist es gar nicht von Bedeutung ob die Probleme akuter Natur sind, oder ob sie mit einem früheren Erlebnis zusammenhängen. Das „Reflecting Team“, die Familienaufstellung, die Systemische Therapie und das Systemische Coaching sind Möglichkeiten diese Probleme zu bearbeiten und Lösungen zu finden.

In der „integrativen Therapiegemeinschaft Heilweide“ arbeite ich seit November mit einem Team von Spezialisten mit den oben aufgeführten Methoden.

 

Mitglieder der Integrativen Therapiegemeinschaft:

 

Heike Brandstetter-Werdecker (1967),
Heilpraktikerin in Passau mit eigener Praxis seit 2004.
2009 Umzug nach Grausensdorf / Zenting und Mitglied der Integrativen Therapiegemeinschaft „Heilweide“
Zuvor Leiterin von diversen Seminaren wie z.B. Familienstellen.
Sie besitzt die Gabe mit Ihrem Einfühlungsvermögen sehr schnell in die Tiefen von
gruppendynamischen Feldern einzudringen.

Michaela Kolleng (1965),
ist seit 2002 Leiterin von Piccolo-Seminare.
Sie legt seit über 20 Jahren intuitiv Karten und hat dafür auch unzählige
positive Bewertungen erhalten.
Beim Familienstellen ist sie Teil des Teams.
Darüber hinaus leitet sie Kreativ-Workshops und andere Seminare.
Im November 2009 schloss Sie sich der Integrativen Therapiegemeinschaft „Heilweide“ an.

Hans Werdecker ( 1961),
hat nach seinem Studium als Elektrotechniker und einer technischen Laufbahn
im Jahr 2002 zum Familienstellen Team gefunden.
Er ist seit 2009 Mitglied der Integrativen Therapiegemeinschaft „Heilweide“.
Vor dieser Zeit besuchte er die Paracelsus Schule in München
und absolvierte Kurse in Familienstellen, Hypnose, NLP, Meditation u.a.

Darüber hinaus besuchte er Seminare zur Zwei-Punkt-Methode und bietet Übungsabende an.

Bei Arbeiten wie z.B. dem „Reflecting Team“ und dem Familienstellen ist er Teil des Teams.

 

Dipl.Ing.(FH) Klaus Eisenreich ( 1960 )
Heilpraktiker für Psychotherapie, Familientherapeut, Systemischer Berater, Ökologe

– seit 2009 Mitglied in der “HEILWEIDE”, Integrative Therapiegemeinschaft
– seit 2007 Initiatorischer Friedensarbeiter für Männer (nach Gregory Campbell)
– seit 2002 Männerberatung und als systemischer Berater u. Familientherapeut tätig
– seit 1994 Fortbildungen und Erfahrung in: Männerarbeit, Ekursionen in freier Natur, Bioenergetik,
Erlebnispädagogik, Reiki, Schamanismus, Ritualarbeit, Gruppenarbeit
– seit 1999 im sozialen Bereich tätig
– seit 1989 freiberuflich tätig als Ökologe u. Ingenieur
– seit der Kindheit umfangreiche Naturerfahrungen
– Jahrgang 1960, Vater von 2 Töchtern

 

Wo findet das Seminar statt?

In der

Integrativen Therapiegemeinschaft „Heilweide“

 

Grausensdorf 5

94579 Zenting

 

Dauer und Kosten

“REFLECTING-TEAM” (siehe unter “Heilweide”): 

Preisliste für Reflecting Team                                                                                  Stand 14.12.2011

1,5 Stunden       180,- €

2,0 Stunden       240,-€

3,0 Stunden       360,-€

4,0 Stunden       480,-€

5,0 Stunden       600,-€

 

Die Gebühr ist am Kurstag in bar fällig.

bitte melden Sie sich für diesen Kurs bei Michaela Kolleng oder in unserer Praxis an.

Michaela Kolleng
Grausensdorf 5
D-94579 Zenting

Telefon : 09907 – 159 528

Handy : 0170-4421283

Telefax : 09907 – 159530

e-mail : info@michaela-kolleng.de

Homepage : www.michaela-kolleng.de

 

Naturheilpraxis Brandstetter
Grausensdorf 5
D-94579 Zenting

Telefon : 09907 – 87 20 630

 

Falls Sie Übernachtungsmöglichkeiten suchen, so können wir Ihnen gerne behilflich sein

 

 Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Hausschuhe oder Socken mit.